Portrait Geschäftsführer TESTACON (Anzeigefehler? siehe FAQ)

Kurzinterview des Geschäftsführers

Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben- Viktor Frankl

Im folgenden Kurzinterview mit Daniel Andersen, dem Gründer und Geschäftsführer der TESTACON GmbH & Co. KG, erfahren Sie mehr zu seiner Person und Unternehmensidee.

Welchen Bildungsweg haben Sie absolviert?

Begonnen hat mein Bildungsweg mit einer dreieinhalbjährigen Ausbildung zum CNC-Programmierer für computergestützte Formentechnik. Im Rahmen einer einjährigen Weiterbildungsmaßnahme erlernte ich die Aufgaben des Systemadministrators für heterogene Netzwerke. Aufbauend darauf folgte ein dreieinhalbjähriges Studium zum Wirtschaftsinformatiker an der University of Applied Sciences in Frankfurt am Main mit einem Auslandssemester an der University of the Sunshine Coast (USC) in Australien. Zu meinen Studienschwerpunkten gehörten Datenbankdesign, strategisches Controlling, International Business & Marketing.

Welche beruflichen Schwerpunkte legen Sie heute?

Schon während meiner Ausbildungs- und Studienzeit legte ich viel Wert darauf, stets den Bezug zur beruflichen Praxis herzustellen. Neben meiner Funktion als Geschäftsführer von TESTACON bin ich heute unter anderem als Geschäftsprozess- und Projektmanager, sowie Qualitätsmanager von Softwareentwicklungsprojekten im Einsatz.

Warum haben Sie TESTACON gegründet?

Während meinen ersten Jahren als Berater musste ich immer wieder feststellen, dass es neben der Erreichung des eigentlichen Projektziels einen essentiellen und doch oftmals vernachlässigten Faktor gab - ganzheitliche Qualitätssicherung. Bekanntlich scheitern nicht wenige Projekte, weil wichtige Qualitätskriterien nur ungenügend und nicht durchgängig Beachtung finden. Diese Gegebenheit war für mich die Hauptmotivation ein IT-Dienstleistungsunternehmen zu gründen - die TESTACON GmbH & Co. KG. Ein Unternehmen, das nach individueller Ausrichtung seiner Kunden konsequent, transparent und realistisch neben dem Projektziel auch auf Projektqualität achtet.